Set Garmisch-Partenkirchen / Big Game © Stephanie Kulbach
01/2
Services

German Film Commissions setzen „Keen to be green“ fort

Die Nachhaltigkeitsinitiative „Keen to be green“ der German Film Commissions wird fortgesetzt. Bereits im Mai 2020 wurde die bundesweite Initiative ins Leben gerufen, um im Bereich nachhaltiger Arbeitsprozesse individuell weiterzubilden. Die Online-Seminare und Netzwerkveranstaltungen richten sich an die Gewerke Szenenbild, Kostümbild, Drehbuch und Regie, Produktion, Licht und Kamera, Agenturen und Schauspiel.

Das Format geht in eine neue Runde. Denn die sehr gute Resonanz auf die Seminarreihe hat gezeigt, wie wichtig das Thema Green Filming ist. Viele TeilnehmerInnen wünschten sich einen weiteren Austausch dazu.

In 2021 gibt es neue Online-Veranstaltungen mit Green-Practice-Beispielen, interessanten GastreferentInnen und dem Green Filming- und TV-Experten Philip Gassmann. Bisher konnten wir über 900 aktive TeilnehmerInnen zu den kostenlosen "Keen to be green"-Seminaren und Netzwerkveranstaltungen begrüßen.

Informationen und Termine für "Keen to be green - #Take3":

"Keen to be green" geht 2021 mit Netzwerkpanels weiter, die sich mit dem Grünen Filmen in den Departments Szenenbild (10. Mai 2021), Produktion (11. Mai 2021), Kamera & Licht (17. Mai 2021), Kostümbild (19. Mai 2021) sowie Regie, Drehbuch, Schauspiel & Agenturen (25. Mai 2021) beschäftigen werden.

Ab sofort sind Anmeldungen für folgende Panels möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei:

"Keen to be green - Szenenbild"

Montag, 10.05.2021 von 18:00 - 20:00 Uhr via Zoom

An diesem Abend geht es um den aktuellen Stand der Forschung zu nachhaltigen Materialien und wir werfen einen Blick auf die Arbeit des Art Departments eines großen Studios. Dazu sind folgende Gäste eingeladen: Martin Wellhöfer (Projektleitung, Bavaria Studios Art Department), Wolfgang Hofmann (Senior Markenmanager, CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz) und Dr. Philipp Strohmeier (Geschäftsführer, HOLZ VON HIER).

"Keen to be green - Produktion"

Dienstag, 11.05.2021 von 18:00 - 20:00 Uhr via Zoom

An diesem Abend dreht sich alles um nachhaltige Unterbringung & Energieversorgung. Wir freuen uns auf Birte Pelayo (COO, Green Globe Ltd. - Green Globe Zertifizierung), Lars Dünker (CIO, Derag Living Hotels AG + Co.KG), Wolfgang Skuballa (Hoteldirektor, Living Hotel Das Viktualienmarkt), Theo Oppenländer (Fachkraft für Arbeitssicherheit & Oberbeleuchter), Axel Dietrich-Berger (Fachkraft für Arbeitssicherheit) und Rainer Hönig (Gründer und Geschäftsführer - betteries AMPS GmbH).

"Keen to be green - Licht & Kamera"

Montag, 17.05.2021 von 18:00 - 20:00 Uhr via Zoom

Getreu dem Motto "Let´s compare" werden beim Panel für die Gewerke Licht & Kamera innovative Ideen und Lösungen vorgestellt und miteinander verglichen. Wir freuen uns auf Axel Dietrich-Berger (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Adriano Grilli (Oberbeleuchter), Nils Maier (Geschäftsführer Maier Bros.), Theo Oppenländer (Fachkraft für Arbeitssicherheit & Oberbeleuchter) und Rainer Hönig (Gründer und Geschäftsführer - betteries AMPS GmbH).

"Keen to be green - Kostümbild"

Mittwoch, 19.05.2021 von 18:00 - 20:00 Uhr via Zoom

Das Online-Panel für das Gewerk Kostümbild befasst sich in der aktuellen Ausgabe u.a. mit Anbieter:innen von ökologischen Textilien sowie mit der umweltfreundlichen Bearbeitung von Textilien. Wir freuen uns auf Monika Gebauer (Kostümbildnerin, Green Consultant), Constanze Schuster (Geschäftsführerin, Couleur & Co), Michael Spitzbarth (Geschäftsführer, bleed clothing GmbH), Nina Steinlechner (Kampagnen und Social Media, MUD Jeans) - tbc., Fashion Changers - tbc.

Weitere Informationen und Links zur Anmeldung:

Youtube

Auf unserem YouTube-Kanal stellen wir die Aufzeichnungen unserer "Keen to be green"-Veranstaltungen online. Hier sind jetzt die beiden Panels vom März 2021 zu sehen.

Unsere Gäste bei "Keen to be green - Regie & Drehbuch" waren Drehbuchautorin Lena Krumkamp, die Regisseure Lars Jessen und Max Zähle sowie Ulrich Herrmann, Redaktionsleiter TATORT beim SWR.

Bei "Keen to be green - Schauspiel & Agenturen" konnten wir die Schauspielerinnen Lea van Acken und Esther Roling, Madelaine Jakwert von der Agentur Players sowie Schauspieler Moritz Vierboom von den Changemakers.film begrüßen.

Moderiert wurden beide Panels von Green Filming- und TV-Experten Philip Gassmann.

Social Media

Der Filmstandort Deutschland bietet zahlreiche vielfältige Filmkulissen. Folgt uns und unserer Reise vom hohen Norden bis in den Süden und entdeckt die beeindruckenden Kulissen, die Deutschland zu bieten hat. Stay tuned!

German Film Commissions vor Ort

Die deutschen Film Commissions sind auf verschiedenen internationalen Festivals oder Messen, teils mit eigenen Veranstaltungen zu finden. So besteht zum Beispiel auf der Berlinale und während der Filmfestspiele in Cannes die Möglichkeit, mit uns persönlich in Kontakt zu treten. Nähere Informationen zu unseren aktuellen Messe- und Festivalpräsenzen werden hier regelmäßig veröffentlicht.